Der Unfallversicherung Test gibt Aufschluss über die besten Unfallpolicen im Preis-Leistungs-Verhältnis. Private Unfallversicherungen bieten einen Versicherungsschutz nicht nur in Form einer Rente, es gibt auch, Hilfestellungen, Leistungen für Bergungskosten und im Krankenhaus. Die Tests der Zeitschrift Focus Money, der Stiftung Warentest und Co. befassen sich eingehender mit den Leistungen und ermitteln den Testsieger im Vergleich. Im Unfall Test ganz oben steht immer wieder die Interrisk Versicherung.

Eine Unfallversicherung bietet einen umfassenden Versicherungsschutz für Sie und Ihre Familie. Unsere Experten erstellen Ihnen eine kostenlose Risikoanalyse, gleichzeitig profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen.

Focus Money testet Unfallversicherungen in der aktuellen Ausgabe

Die Wirtschaftszeitschrift Focus Money testet 61 Policen der wichtigsten Unfallversicherer. Dabei erhält das Fachblatt Unterstützung durch das Analysehaus Franke & Bornberg. Die Unfallpolicen werden 20 in die Top-Kategorie gezählt. Im Fokus liegen die Unfallleistungen und die Beitragshöhe für die Versicherten. Gleich sechs Tarifvarianten können eine Bestnote im Testbericht erzielen. Die Bestbewertung erhalten folgende sechs Unfallversicherer:

  • InterRisk – Konzept XL mit Standard Taxe
  • Janitos – Balance Trend
  • Swiss Life – Swiss Life-Primus
  • Waldenburger – Unfallversicherung
  • HUK24 – Unfallversicherung Classic
  • VHV – Klassik-Garant

Die Bestwertung der Testsieger aus der Focus Money Ausgabe setzt sich aus den wichtigen Zusatzleistungen wie der Beitragsbefreiung während der Arbeitslosigkeit und den Leistungsübernahmen für kosmetische Zahnbehandlungen und Operationen.

Jetzt Vergleich anfordern

Die Testkriterien bei Franke und Bornberg im Blick

In der Ausgabe 3/2015 werden die geprüften Unfallversicherungsunternehmen nicht nur anhand der oben benannten Testkriterien verglichen, es wird auch der erweiterte Unfallbegriff

Unfallversicherung Test – die besten Tarife finden

Unfallversicherung Test – die besten Tarife finden

untersucht. Somit zahlt das Unfallunternehmen auch dann, wenn kein klassischer Unfall die Kostenübernahme begründet. Das kann auch bedeuten, dass Unfallversicherungsleistungen wie Gase, Insektenstiche, Vergiftungen als auch Unfälle durch nervöse und psychische mit inbegriffen sein können.

Testsieger der Fachzeitschrift Stiftung Warentest

Auch die Ausgabe der Stiftung Warentest beschäftigt sich mit den Unfallangeboten. Die wohl wichtigste Untersuchung vergleicht die Leistungen anhand der Bedingungen, der Kapitalauszahlung und der Anträge. Gezahlt werden sollte nicht nur bei einer Vollinvalidität, sondern bereits ab einem geringen Invaliditätsgrad. Bei einem Invaliditätsgrad von fünfundzwanzig Prozent sollte eine Auszahlung von 25 000 Euro erfolgen. Die volle Kapitalleistung bei einer Vollinvalidität beträgt indes 0,5 Millionen Euro für die Unfallversicherten. Die Testsieger der September Ausgabe im Finanztest werden:

  • Interrisk P 500 (XXL MaxiTaxe)
  • Interrisk P 500 (XXL PlusTaxe)
  • Swiss LifeP 350 (Primus Plus)
  • Interrisk P 500 (XL PlusTaxe)
  • SHB P 500 (Komfort)

Der Spitzenreiter der Testuntersuchung wird die Interrisk und kann ein Testurteil in Höhe von 1,3 erzielen, was einer sehr guten Bewertung gleichzusetzen ist. Das Qualitätsurteil von sehr gut können die Verbraucherschützer der Zeitschrift Finanztest insgesamt fünfmal vergeben. Die Mindestvoraussetzungen erfüllen auch folgende Versicherer in der Testanalyse bei Finanztest:

  • CosmosDirekt „P 500 Basis“
  • HanseMerkur „P 500 Grund + Gliedertaxe I“
  • Häger „P 500 Kompakt“
  • Huk24 „P 500 Kompakt“
Bayerische „P 500 Optimal Komfort“

Die CosmosDirekt „P 500 Basis“ und die HanseMerkur „P 500 Grund + Gliedertaxe I“ können ebenfalls gute Tarife auf dem Gebiet der Unfallversicherungspolicen bieten. Beide Versicherer erfüllen die geforderten Mindestvoraussetzungen bei der Gliedertaxe und der Invalidität.

Der Testsieger gegenüber den Musterbedingungen des GDV

Der aktuelle Finanztesttestsieger kann mit sehr guten Unfallbedingungen auf sich aufmerksam machen. Dabei analysieren die Tester der diesjährigen Untersuchung die definierten Rahmenbedingungen des des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Der Sieger der Untersuchung kann folgende Leistungen für den Versicherungsnehmer bieten:

  • Gliedertaxe, Vorerkrankungen, Fristen, Trunkenheit, Medikamente und Schlaganfall
  • Herzinfarkt, Zeckenbiss, psychische Reaktionen, Bergungskosten, kosmetische Operationen und Vertragsfortführung über 75 Jahre
Jetzt Vergleich anfordern

Gesonderte Testberichte für Senioren-Policen

Nicht nur für Erwachsene wird eine gesonderte Testanalyse durchgeführt, Finanztest vergleicht auch die Unfallversicherungsleistungen für Senioren. Die besten Unfallversicherungsanbieter der Untersuchung werden in den Leistungsbereichen wesentliche Hilfeleistungen, Abweichung vom Mindestumfang, Tag- und Nachtwache, de Haustierbetreuung, Oberschenkelhalsbruch, Herzinfarkt, Schlaganfall sowie bei medikamentenbedingter Bewusstseinsstörung getestet. Die aktuellen Testsieger der Kategorie für Senioren sind:

  • Allianz 60 Aktiv
  • Arag Unfall-Schutzbrief
  • Bayerische Notfallprogramm Variante Smart
  • Ergo Vital und Soforthilfe
  • Signal Iduna Exklusiv-Aktiv (A6/A8)

Die Gewinner des Seniorentests können in fast allen Bereichen mit guten Leistungen punkten. Besonders gut steht es um die Unfallpolice der Allianz Deutschland SE mit Hauptsitz in München.

DISQ sucht die leistungsstärkste Unfallversicherung

Auch das Deutsche Institut für Service-Qualität testet die Unfallversicherungen in einem ausführlichen Test. Dabei stehen Modellkunden zwischen 30 und 99 Jahren im Vergleich gegenüber. Getestet wird mit Hilfe des Nachrichtensenders n-tv. Unterschieden wird der Testbericht zwischen den besten Filialversicherungen und die Direktversicherungen. Das Gesamtergebnis in der Testkategorie Unfall und Risikovorsorge der Filialversicherer ist:

  • HUK-Coburg
  • Axa
  • Swiss Life
  • Zurich
  • AachenMünchener
  • Gothaer
  • Basler
  • Württembergische
  • Alte Leipziger
  • WWK
  • Continentale
  • HDI
  • Nürnberger
  • Generali
  • VHV
  • Volkswohl Bund

Der Disqtestsieger bietet eine Invaliditätsleistung bereits ab 1 % Invalidität, ein monatliche Rentenleistung ab fünfzig Prozent Invalidität, eine Todesfall-Leistung an die Hinterbliebenen sowie ein Krankenhaus-Tagegeld bei vollstationärem Aufenthalt im Krankenhaus.

Die besten Unfalltarife der Direktversicherer

In der Studie erfolgt nicht nur ein Vergleichsbericht für Filialversicherer, untersucht werden auch Versicherer einer Direktversicherung. Das Gesamtergebnis der Risikovorsorge Direktversicherer in der Service- und Leistungs-Analyse sieht folgendes Ergebnis vor:

  • CosmosDirekt
  • Europa
  • HUK24
  • Asstel 4
  • DA Direkt
  • Ergo Direkt
  • Hannoversche

Der Anbietervergleich lohnt sich, das Einsparpotential liegt bei bis zu 62 Prozentpunkten im Rahmen der Unfallversicherer. Innerhalb der Berufsunfähigkeitsversicherung können noch immer 54 Prozent eingespart werden wie die Tester in der Ausgabe veröffentlicht haben.

Testsieger für Senioren & Rentner

Im Dezember hat auch das Verbraucherinstitut ÖKO-Test die Toptarife von 26 Unfallanbietern getestet und bewertet. Im Haupttest stehen die Leistungen für Senioren und Rentner. Die Top-Tarif sollten dabei bestimmte Hilfeleistungen in den Versicherungsschutz integrieren. Im Blickpunkt steht neben der Dauer der Hilfestellung auch die Leistung auf dem Gebiet Grundpflege und Fahrdienste der Versicherer. Auf den ersten Rang im Rating kann die Arag in der Tarifvariante Premium gelangen. Aber auch das Qualitätsurteil der Interlloyd Premium Plus mit Schutzbrief bei Hilfeleistungen kann den Anbieter in der Gesamtwertung ganz nach oben spülen.

Die besten Unfallversicherer im Preisvergleich

Der individuella Preisvergleich für eine 30 Jahre alte Testperson, die von Beruf her Lehrer ist, eine Grundinvalidität in Höhe von 100.000 € vereinbart, eine Progression integriert sowie Anspruch auf Leistung im Todesfall , Übergangsleistung, Krankenhaustagegeld, Genesungsgeld am Tag und eine monatliche Unfall-Rente erhält, der zahlt bei der janitos Unfallversicherung nicht mehr als 131 Euro jährlich. Die im Preisvergleich besten Unfallanbieter sind:

  • janitos
  • Interrisk
  • Adcuri
  • VHV
  • Swiss Life
  • Domcura

Wichtiger als die Versicherungsprämien sind immer auch die Versicherungsleistungen im Falle eines Unfalls. Um den besten Unfallschutz ermitteln zu können bleibt der Preis-Leistungs-Test-

Separater Testbericht im Kindertarif

Nicht nur Erwachsene und Senioren werden in den Testberichten unterschieden, auch für Kinder gibt es separate Untersuchungen. So auch bei der Zeitschrift Ökotest. Laut Ökotester stehen die höchsten Leistungen im Tarif „InterRisk I-Max PlusProgression 350 %“ zur Auswahl. Der Kindertarif kann mit hohen Versicherungsleistungen überzeugen, im Preisvergleich schneidet die Tarifvariante nicht besonders gut ab. Anders verhält es sich bei der HKD Haftpflichtkasse Darmstadt in der Police Vario Vollschutz und der VHV imKlassik Garant mit Exklusivbaustein. Einen guten Unfallversicherungsschutz bieten auch die Interloyd Premium, Ostangler Brandgilde Exklusivpaket inklusive Fair-Play-Klausel al auch die InterRisk XL PlusProgression 350 %“ .

Jetzt Vergleich anfordern